Gemeinde Gärtringen

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Suche   RSS-Feeds

Volltextsuche

Trinkwasserversorgung

Informationen

Im Ortsteil Gärtringen erfolgt eine Versorgung teils mit Fernwasser des Zweckverbandes Bodensee-Wasserversorgung (ZV BWV) - teils mit Wasser aus den gemeindeeigenen Vorkommen Quelle Obere Dachtel, Quellfassung Edelburg und Tiefbrunnen Silbergrund. Das Wasser wird dann im Hochbehälter Hub (Speichervolumen 4500 m³) gemischt und über Fallleitungen in das Ortsnetz geleitet. Im Ortsteil Rohrau wird ausschließlich Fernwasser der Bodensee-Wasserversorgung geliefert. Die Übergabe erfolgt im Hochbehälter Rohrau auf der Markung Nufringen (Speichervolumen 700 m³), von wo aus eine Hauptleitung den Ortsteil Rohrau versorgt.

Das Ortsnetz in Gärtringen und Rohrau hat eine Länge von ca. 60 km und wird laufend durch die Mitarbeiter des Wasserwerks (Sitz: Gemeindebauhof, Siemensstraße 6) instand gehalten. Über den Einsatz moderner Prozessleittechnik wird die gesamte Anlage ständig überwacht. Der Eigenbetrieb Wasserwerk Gärtringen liefert Jahr für Jahr rd. 500.000 m³ Wasser an die Verbraucher, und das zu einem Wasserpreis von 1,78 €/m³ (zzgl. 7% MWSt.).

Die Gemeinde investiert über ihren Eigenbetrieb Wasserwerk jährlich nicht unerhebliche Summen in die Unterhaltung und Erneuerung des Wasserleitungsnetzes: so wird ein vom Gemeinderat im Juli 2010 beschlossenes umfassendes Bauprogramm zur Erneuerung älterer Wasserleitungen, zunächst für den Bereich zwischen Rathaus und Bahnhof, zu einer mittel- bis langfristigen Senkung der Wasserverluste aus dem öffentlichen Netz führen.

Trinkwasser-Hausanschluss

Jedes Grundstück, auf welchem Trinkwasser benötigt wird, ist mit einem Trinkwasser-Hausanschluss mit der öffentlichen Wasserleitung verbunden. Grundsätzlich ist das Wassernetz in Gärtringen und Rohrau nach dem sog. Württembergischen Schachthydrantensystem aufgebaut. Das bedeutet, dass jedes Grundstück über eine eigene Hausanschlussleitung versorgt wird, welche jedoch, im Gegensatz zu den außerhalb Württembergs üblichen System, nicht rechtwinklig von der Hauptleitung abzweigt, sondern in den nächstliegenden Schacht eingebunden ist. Nur in Einzelfällen existieren Hausanschlüsse mit Anbindung direkt an die Hauptleitung.

Der Trinkwasserhausanschluss steht bis zum sog. Hauptabsperrhahn (meist der erste Hahn nach der Wanddurchführung) auch auf dem jeweiligen Privatgrundstück im Eigentum des Wasserwerks, sodass jede Bautätigkeit nur durch Mitarbeiter des Wasserwerks oder durch das Wasserwerk beauftragte Firmen erfolgen darf. Wenn im Rahmen einer Baumaßnahme

  • a) ein neuer Trinkwasserhausanschluss angelegt
  • b) ein vorhandener Trinkwasserhausanschluss geändert
  • c) bei Gebäudeabriss ein Trinkwasserhausanschluss stillgelegt werden soll

benötigen Sie die Genehmigung der Gemeinde.

Hierzu ist ein entsprechender Antrag auszufüllen und die dort beschriebenen Pläne einzureichen. Der Ein-, Um- und Ausbau der Wasserzähler erfolgt ebenfalls durch die Mitarbeiter des Wasserwerks. Bitte beachten Sie, dass jede Tätigkeit von Firmen, die nicht im Auftrag der Gemeinde tätig sind oder gar Eigenleistung, an der Hausanschlussleitung strikt untersagt sind! Weitere Vorschriften sowie Regularien zu Gebühren und Beiträgen finden Sie in der Wasserversorgungssatzung.

Ansprechpartner / in:
Wasserwerk, Herr Zinser/Herr Holzapfel, Tel.: 07034 923-190
Bauamt, Herr Grein, Tel.: 07034 923-160, E-Mail

Auskünfte zu Wasserversorgungsbeiträgen erteilt die Kämmerei, Frau Erdrich, Tel.: 07034 923-122, E-Mail, zu Wassergebühren Frau Magrini, Tel.: 07034 923-123, E-Mail

Information zur Trinkwasserhärte

  •  Ortsnetz Gärtringen: 18,7 ° dH (entspricht Härtebereich "hart")
  • Ortsnetz Rohrau: 9,0 ° dH (entspricht Härtebereich "mittel") 

Untersuchungsergebnis Trinkwasser
Nach den Vorschriften der Trinkwasserverordnung wird das Trinkwasser regelmäßig durch das Ziehen von Proben und Untersuchung in spezialisierten Labors untersucht und überwacht. Die Ergebnisse der jährlich durchzuführenden umfangreichen Untersuchung finden Sie unten als PDF-Datei. Zudem werden monatlich kleinere Untersuchungen vorgenommen, deren Ergebnisse Sie im Wasserwerk nach Terminvereinbarung einsehen können.

Ansprechpartner:
Wasserwerk, Herr Zinser/Herr Holzapfel, Tel.: 07034 923-190 

 Auskünfte aus dem Planwerk Trinkwasser
 Die Gemeinde führt ein Planwerk mit ihren Anlagen der Trinkwasserversorgung. Wenn Sie einen Auszug aus diesem Planwerk benötigen, können Sie sich gerne an das Bauamt wenden. Ansprechpartnerin ist Frau Sodha, Tel.: 07034 923-161, E-Mail

Aktuelle Preise für Wasser/ Abwasser und Niederschlagswasser

Bezeichnungaktueller Preis
Frischwasser1,78 Euro je m³ (zzgl. 7 % Mwst.)
für Schmutzwasser1,79 Euro je m³
für Niederschlagswasser0,41 Euro je m²

Ergebnisse der Trinkwasseruntersuchung

Hier finden Sie die Ergebnisse der Untersuchung in Gärtringen und Rohrau sowie korrosionschemische Angaben in Gärtringen und Rohrau.