Gemeinde Gärtringen

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Suche   RSS-Feeds

Volltextsuche

Backhaus in Gärtringen

Das Backhaus in Gärtringen

Im Jahre 2014 feierte das Gärtringer Backhaus sein 175-jähriges Bestehen. Auslöser für den Bau des öffentlichen Backhauses 1839 war die württembergische Feuerschutzordnung von 1808. Diese schrieb vor, dass in allen Orten aufgrund der Feuergefahr ein Backhaus errichtet und das private Backen verboten werden müsse. Das Backhäusle befindet sich am Marktplatz. Hannelore Weber kümmert sich seit 1996 mit viel Herzblut und Engagement um den Erhalt und Betrieb. In Gärtringen wird noch regelmäßig und fleißig gebacken. Vor allem während der regelmäßigen  Hocketsen laufen alle drei Öfen des Backhäuschens auf Hochtouren. Eine Besonderheit ist der Ofen für die Backstubenheizung. Dieser trägt als Verzierung zwei auf einer Harfe spielende Engel. Über die Jahre wurde das Backhaus mehrfach  renoviert und die Öfen modernisiert. Die Zahl der Backvorgänge pro Jahr belaufen sich momentan auf ca. 120. Aus Energiespargründen ist das Backhaus nicht mehr jeden Tag in Betrieb, sondern nur noch in der zweiten Monatshälfte, d.h. ab dem 15. des Monats. Die Backwilligen müssen den Teig und die erforderlichen Utensilien wie Teig, Körbchen, Holz, Besen, etc. selbst mitbringen.


Aufgrund der dreistündigen Backzeit werden vier Schichten gebildet. Diese sind wie folgt:

15. bis Ende des Monats Montag bis Freitag

von 9:00 Uhr – 12:00 Uhr
von 12:00Uhr – 15:00 Uhr
von 15:00 Uhr – 18:00 Uhr
von 18:00 Uhr – 21:00 Uhr

Anmelden können Sie sich
am 15. jedes Monats um 9:00 Uhr im Backhaus Gärtringen.

Ansprechpartner
Frau Hannelore Weber
Richard-Wagner Straße 12
07034/29056

Gärtringer Backhaus
Gärtringer Backhaus
Gärtringer Backhaus
Gärtringer Backhaus