Gemeinde Gärtringen

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Suche   RSS-Feeds

Volltextsuche

Wappen Rohrau

Das Wappen von Rohrau

Wappen Rohrbau

Das Wappen zeigt einen goldenen Schalenbrunnen mit geteiltem silbernen Wasserstrahl in rotem Feld, rechts oben eine goldene Rose.

Ortsfarben: Gelb - Rot

Das Wappen und die Ortsfarben wurden am 15. August 1959 angenommen und am 02. März 1960 durch das Innenministerium verliehen. Ein älteres Wappen oder Fleckzeichen konnte nicht festgestellt werden. Stempelabdrücke aus dem Jahre 1930 zeigen nur den in einen Schild gesetzten Buchstaben R.

Auf Wunsch der Gemeinde wurde in das 1959 neu geschaffene Wappen ein Brunnen aufgenommen, der auf das mineralhaltige, noch im letzten Jahrhundert von Kranken benützte und seit 1958 gewerblich genutzte "Sulzbrünnele" deuten soll. Dieser Brunnen wird im Jahr 1756 auch als Schwefelquelle erwähnt. Die heraldische "Rose" steht stellvertretend für Blumen und soll den zweiten Bestandteil des Ortsnamens versinnbildlichen. Gold und Rot sind die Wappenfarben der Pfalzgrafen von Tübingen.