:

Seitenbereiche

Hauptbereich

Handlungsleitziele und Projekte

DAS GRUNDGERÜST DES GEMEINDEENTWICKLUNGSPLANS BILDEN SIEBEN HANDLUNGSLEITZIELE.

Die Infrastruktur ist sehr gut ausgebaut. Ein intakter Einzelhandel für den täglichen Bedarf, gut ausgebaute Bildungsstätten, hervorragende Anbindungen zur Landeshaupt-stadt Stuttgart, zum Flughafen und zur Messe sowie der starke Wirtschaftsstandort zeigen den urbanen Kern von Gärtringen.Bereits heute hat Gärtringen ein urbanes Gepräge mit zahlreichen Angeboten, die eine Stadt ausmachen. Deshalb ist die Stadterhebung ein wichtiges Ziel.

In der Region Stuttgart und damit auch in Gärtringen wächst der Druck auf dem Wohnungsmarkt. Auch hier wurde im Rahmen des Gemeindeentwicklungsplans eine Antwort gefunden und ein Standort für ein weiteres mögliches Wohngebiet festgelegt. Es konnte festgestellt werden, dass es in Gärtringen zwar attraktive Ladengeschäfte für fast jeden Bedarf gibt, aber die Nahversorgung soll zur weiteren Deckung der neu geschaffenen Wohngebiete und somit der örtlichen Nachfrage weiterhin ausgebaut werden.

Die Bürgerbeteiligung ist ein allgemeines Ziel für Gärtringen und Rohrau. Die Bürger möchten ihren Wohn- und Lebensort mitgestalten und werden auch künftig bei Fragen der Gemeindeentwicklung mit einbezogen.

Wie und wo gestalten wir die Ortsmitte? Dazu ist es wichtig, dass sowohl die vorhandene Ortsmitte gestärkt wird, aber auch eine neue urbane Mitte entstehen kann (Projekt 1). In allen künftigen Planungen sowie im Bestand wird es auch einzelne Maßnahmen zum Bereich Verkehr geben (Projekt 2).

Wie kann die Freizeitgestaltung für alle Generationen attraktiver werden? Dazu konnten im Prozess drei konkrete Projekte ausgearbeitet werden:

  • Projekt 3: Büchereivorplatz.
  • Projekt 4: Freizeitgelände.
  • Projekt 5: Familienzentrum.

Auch für den Ortsteil Rohrau gibt es explizite Projekte, die die dortige Naherholung erlebbarer machen können.

  • Projekt 6: Wegenetz erlebbarer machen – Erlebnisstationen mit ehrenamtlichem Engagement.                     
  • Projekt 7: Landwirtschaft den Bürgern nahe bringen.
  • Projekt 8: Verbindungsprojekte zwischen Gärtringen und Rohrau.

Mit welchen Besonderheiten hebt sich die Kommune hervor? Die vorhandenen „Schätze“ der Gemeinde müssen erlebbarer werden. Wie dies funktioniert – auch hier wurde eine konkrete Umsetzungsstrategie entwickelt.

  • Projekt 9: Vermarktung der Angebote in den Backhäusern.
  • Projekt 10:Marketing-Maßnahmen der Verwaltung.
  • Projekt 11:Beschilderungskonzept.

Infobereiche