:

Seitenbereiche

Hauptbereich

Neuigkeiten für Generationen

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen für alle Generationen und zum Miteinander Handeln!

Corona-Schutzimpfung

"Sonne und Wärme" ist meist gut für uns Menschen. Mit jedem Tag machen wir einen kleinen Schritt in Richtung Frühjahr mit steigender Aussicht auf eine allmählich kräftig werdenden Sonnenstrahlung und höheren Temperaturen. Im letzten Jahr konnten wir erleben, dass uns das sogar in der Bekämpfung der Corona-Pandemie nützlich sein kann.

Jedoch erst mit der Impfung gegen das SARS-CoV-2 erhält man den wichtigen persönlichen Schutz gegen einer stets möglichen Infizierung und zur Verhinderung eines schweren Krankheitsverlaufs. 

Wenn man aufgrund seines Alters oder seiner beruflichen Tätigkeit in der Gruppe mit der höchsten Priorität zugehörig ist, dann kann man sich bereits jetzt einen Corona-Schutzimpftermin zum Beispiel im Landesimpfzentrum Stuttgart oder Tübingen geben lassen. Das Kreisimpfzentrum Sindelfingen wird alsbald geöffnet sein. In aller Regel erfolgt die 1. und 2. Impfung im demselben Impfzentrum. 

Anmeldung und die Impfterminvergabe erfolgt telefonisch unter der Telefonnummer 116117.
"Online" per Klick auf den Link www.impfterminservice.de/impftermine

Wer hat Anspruch auf eine Corona-Schutzipfung innerhalb der Gruppe mit der höchsten Priorität?
1. Personen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben. 2. Personen, die in stationären Einrichtungen zur Behandlung, Betreuung oder Pflege älterer oder pflegebedürftiger Menschen behandelt, betreut oder gepflegt werden. 3. Personen, die in stationären Einrichtungen zur Behandlung, Betreuung oder Pflege älterer oder pflegebedürftiger Menschen tätig sind. 4. Personen, die im Rahmen ambulanter Pflegedienste regelmäßig ältere oder pflegebedürftige Menschen behandeln, betreuen oder pflegen. 5. Personen, die in Bereichen medizinischer EInrichtungen mit einem sehr hohen Expositionsrisiko in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV 2 tätig sind. 

Miteinander Handeln! Gärtringer Kinder- und Jugendtelefon

Einfach mal nur reden!
Dir fällt zuhause die Decke auf den Kopf? Oft Stress mit den Geschwistern und Eltern? Ich habe das Smartphone nur noch in der Hand und zocke viel zuviel am PC? Ich habe Angst vor dem Coronavirus und vor der Zukunft? Wir hören zu! Wir sprechen mit dir über all das, was Dich gerade so bewegt. Wir sind telefonisch erreichbar und überlegen gemeinsam, was helfen könnte. Wir sind neugierig auf deine Erfahrungen und Erlebnisse in der Corona-Pandemie. Ruf mal an oder schreibe an das Referat Kinder/Jugend/Familie der Gemeinde Gärtringen,
 

Anlauf- und Beratungsstellen für Kinder und Jugendliche im Landkreis Böblingen

Das Kinder- und Jugendtelefon ist bundesweit ein Gesprächsangebot an Kinder und Jugendliche jeden Alters. Wir helfen vertraulich, anonym und kostenlos. Nummer gegen Kummer 0800 1110333. www.nummergegenkummer.de 
Thamar ist eine Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt im Landkreis Böblingen. Du hast das Recht darüber zu reden. Wir helfen Dir bei der Beendigung und Bewältigung sexueller Gewalterfahrungen. Wir beraten Mädchen, Jungen und Frauen denen sexuelle Gewalt angetan wurde. Telefonnummer: 07031/222066. www.thamar.de 
Psychologische Beratungsstelle Herrenberg für Jugend, Familie, Ehe-Paar und Lebensberatung. Für Jugendliche sind wir da, die Probleme mit ihren Eltern, in der Schule, mit ihrem Freund, ihrer Freundin oder mit sich selbst haben. Unsere Beratung ist für Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre kostenlos. Telefonnummer: 07031/6632420
Suchthilfezentrum Herrenberg Telefonnummer: 07031/2181640
Kreisjugendamt Böblingen Außenstelle Herrenberg Telefonnummer: 07032/79720

Miteinander Handeln! Ehrenamtlicher Einkaufservice von Lebensmitteln und Medikamenten

Der ehrenamtliche Einkaufservice von Lebensmitteln und Medikamenten richtet sich an Gärtringer Senioren, Hilfsbedürftige und kranke Menschen, die niemanden in ihrem Unfeld haben, der für sie Besorgungen erledigen kann. In Gärtringen haben wir den Einkaufservice in Form einer Patenschaft im Verhältnis 1:1 organisiert. Die Besorgungen der Lebensmittel können Sie z.B. mit ihrer Einkaufshelferin direkt absprechen und selbstständig organisieren. Den Einkauf bringt Ihnen immer dieselbe ehrenamtliche Person vorbei. Bitte nutzen Sie den ehrenamtlichen Einkaufservice! Zur Risikogruppe beim Coronavirus zählen alle Senioren/innen ab dem Alter von 60 Jahren und jüngere Menschen mit Grunderkrankungen. Mit der Inanspruchnahme des kostenlosen Einkaufservice können Sie das Risiko, selbst am Coronavirus zu erkranken, auf eine einfache Art und Weise verringern. Gleichzeitig reduzieren Sie damit auch die Ansteckungsgefahr für ihren Ehepartner und alle weiteren Angehörigen in der Familie und in der Hausgemeinschaft. Kontakt: Gemeinde Gärtringen Herr Kunst, Tel. 923113, Mail: kunst@gaertringen.de, Frau Raaf Tel. 923107, Mail: raaf@gaertringen.de, Ortschaftsverwaltung Rohrau, Herr Widmann Tel. 923210, Mail: widmann@gaertringen.de, Ev. Kirche Rohrau Pfarrer Dömland Tel. 20158, Mail: pfarramt.rohrau@elkw.de; Ev. Kirche Gärtringen Pfarrer Betz Tel. 23413, Mail: Pfarramt.Gaertringen-West@elkw.de, Kath. Kirche Gärtringen Herr Lieber, Tel. 015154705666, Mail: fabian.lieber@drs.de, IAV-Stelle Gärtringen Frau Jauß und Frau Neumann Tel. 9274145, Mail: IAV-GERN@samariterstiftung.de 

Das Schwätzle Telefon. Wir sind für Sie da! Wir hören zu!

Leider müssen wir auf Feiern und Veranstaltungen noch eine gewisse Zeit verzichten. Begegnungen mit Freunden und Familienmitgliedern außerhalb des eigenen Haushaltes sind zum Schutz vor einer Coronavirus-Erkrankung und Verbreitung nur in einem eingeschränkten Maße möglich. Mit dem Einhalten der AHA-Regel und durch einen freiwilligen Verzicht auf direkte Kontakte können wir die Ansteckungsgefahr verringern und einen wertvollen Beitrag dazu leisten, die SARS-CoV-2 Pandemie gemeinsam einzudämmen.
Der Austausch mit Anderen ist für jeden von uns wichtig. Nutzen Sie das Angebot "Vom netten Schwätzle bis zu Sorgen und Problemen" der Gemeindeverwaltung Jürgen Kunst, Tel. 923113, Mail: kunst@gaertringen.de, Ursula Raaf Tel. 923107, Mail: raaf@gaertringen.de und der Ortschaftsverwaltung Torsten Widmann Tel. 923210, Mail: widmann@gaertringen.de

Miteinander Handeln! Jugendbeteiligung 2020

In einem deutlich längeren Zeitrahmen wäre die Zusammenkunft der Planungsgruppe "Dirtbahn" am 27. Oktober in der Schwarzwaldhalle in der eigentlich geplanten Form abgelaufen. Nach Ausarbeitung von möglichen Streckenverläufen und der Festlegung auf einen gemeinsamen Entwurf hätte die von Jugendlichen ausgearbeitete Planung vom Papierformat auf die anvisierte Fläche neben der Schwarzwaldhalle direkt übertragen werden können. Mit Hilfe von langen Metallstangen und farbiger Kennzeichnung der Streckenelemente wäre der Parcours für alle Beteiligten gut zu erkennen gewesen. 
Die Entwicklung der Corona-Pandemie hat leider zu einem völlig veränderten Format der Veranstaltung geführt. Neben der Schwarzwaldhalle im Freien fanden sich 17 Jugendliche und 3 Väter unter Einhaltung des AHA-Regeln und des Hygienekonzepts ein. In Kurzform hatte Jugendreferent Jürgen Kunst die Planungsveranstaltung durchgeführt. Nur noch die äußerst dringend notwendigen Themen konnten mit den Jugendlichen an diesem Samstagnachmittag direkt besprochen und Entscheidungen von Ihnen getroffen werden. 
Bei der neuen Sitzmöglichkeit an der Skate-Anlage haben sich die Jugendlichen einstimmig für die Variante "3 Betonelemente" und gegen das "Atrium in Holz" entschieden. Maßgeblich für ihre getroffene Entscheidung waren die hier vergleichsweise deutlich geringeren Kosten, bessere Witterungsbeständigkeit und die flexiblere Aufstellmöglichkeit. Mit 3 Findlingen möchte man die Sitzmöglichkeit an der Skate-Anlage zusätzlich erweitern. Die Aufstellung einer Wellenbank ist für die daran beteiligten Jugendlichen nur als Bauprojekt von Interesse. 
Mehrere Möglichkeiten wurden gefunden, um die Informationsweitergabe bei allen Beteiligten der Planungsgruppe "Dirtbahn" zu erleichtern. Auf der Homepage der Gemeinde Gärtringen werden Infos unter dem Link www.gaertringen.de/familie-soziales/neuigkeiten-fuer-generation veröffentlicht. Als Ansprechpartner für die Gemeinde sind Elias Hug, Janis Falk und Jonas Schäfer von den Jugendlichen bestimmt worden. Alle Jugendlichen der Planungsgruppe sind gleichberechtigt. Für den internen Austausch in der Planungsgruppe könnte die App "Threema" sehr nützlich sein. Per Videokonferenz wäre die Möglichkeit geschaffen, um in einer kleinen Gruppe mit 3 Jugendlichen und dem fachkundigen Dirtbahn-Planer in beratender Funktion in mehreren Zusammenkünften sich Vorort treffen und gleichzeitig alle weiteren Jugendlichen aus der Planungsgruppe daran beteiligen zu können.
In Abhängigkeit von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie und den in Gärtringen in den kommenden Wochen vorherrschenden Witterungsbedingungen wird die weitere Konkretisierung der Planung der Dirtbahn ab Mitte Dezember oder erst im Januar 2021 erfolgen können.   

  

Elternspielplatzinitiative Gärtringen erhält Spende in Höhe von 672,78 €uro aus der dm-drogeriemarkt Sozialaktion "Helfer Herzen"

"Es gibt doch genügend Spielplätze, die meisten wurden sogar neu gestaltet" wird so mancher denken. Doch spätestens, wenn er den eigenen Nachwuchs oder die Enkel dorthin begleitet, kommen Bedenken. Rutsche, Wippe, Sprungfedertiere - geht`s nicht doch etwas abwechslungsreicher?

Seit 5 Jahren engagieren sich mehrere Eltern in der Spielplatzinitiative "Schönes Gärtringen". Die Initiative hat in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Gärtringen einige neue Attraktionen auf dem Kleinkindspielplatz Kayertäle, Spielplatz Schömnbuchstraße, Matschplatz und Spielplatz "Wall" möglich gemacht. Erst jüngst hatte sich unsere Elternspielplatzinitiative bei der Wahl von passenden Spielgeräten für den Waldspielplatz Rohrau wieder unterstützend eingebracht.

Beim bundesweit durchgeführten dm-drogeriemarkt Spendentag "Jetzt Herz zeigen" sind 5% vom erzielten Tagesumsatz, anteilig, an die Partnerprojekte der Sozialaktion "Helfer Herzen" ausgeschüttet worden. Die dm-Filialleiterin Carolina Gerstner sieht sich in ihrem Entschluss die Elternspielplatzinitiative als Partnerprojekt für die dm-Filiale Gärtringen ausgewählt zu haben in vollster Weise bestätigt. Sie betonte die große Wichtigkeit von Spielplätzen für Familien und die Notwendigkeit immer wieder neue Spielgeräte aufzustellen. Bürgermeister Thomas Riesch lobte die Eltern für ihren über vielen Jahren vorbildlich geleisteten Einsatz. 

Einen herzlichen Dank von der Elternspielplatzinitiative an den dm-drogeriemarkt Gärtringen für die erhaltene Spende den sie für den Waldspielplatz Rohrau verwenden wird.

Miteinander Handeln! Jugendbeteiligung 2020 - Kurzprogramm Planung Dirtbahn

Der starke Anstieg der Corona-Infektionen in den letzten Tagen hat dazu geführt, dass das Planungstreffen diesen Samstag um 13 Uhr nur noch sehr kurz und ausschließlich im Freien stattfindet. 
Die AHA-Regeln sind einzuhalten. Ein Mund-Nasen-Schutz ist mitzubringen und zu tragen.
Das stark eingeschränkte Programm sieht folgendes vor:
- Sitzmöglichkeit an der Skate-Anlage (Entscheidung)
- Verschiedene Möglichkeiten die eine gemeinsame Planung der Dirtbahn in den nächsten Wochen und Monaten zulässt und weiter voranbringt.

Informationen dazu werden auf der Seite "Neuigkeiten für Generationen" kontinuierlich veröffentlicht. 

Miteinander Handeln! Jugendbeteiligung 2020 "Planung Streckenverlauf Dirtbahn"

Es gibt erste Skizzen zum Streckenverlauf der geplanten Dirtbahn an der Schwarzwaldhalle. Wir möchten die Ausführungsplanung zusammen noch weiter konkretisieren und vom Papier auf das Gelände übertragen.
Treffpunkt der Veranstaltung ist die Schwarzwaldhalle am Samstag, 31.10.2020, um 13 Uhr.
Ein Großteil der Planungszeit findet im Freien statt.
Bitte zur Veranstaltung einen Mund-Nasen-Schutz (Alltagsmaske) mitbringen! 
 

Repaircafe-Treffen am 20.10.2020

Auch das ehrenamtliche Repaircafe Gärtringen ist von der Corona-Pandemie betroffen. Eine Öffnung ist leider auch weiterhin nicht möglich und verantwortbar.

Seit Monaten treffen sich Mitglieder des Repaircafe-Teams an den geplanten Öffnungsabenden "online" zu einer Videokonferenz.

Als Ausnahme und unter Einhaltung der AHA-Regeln (Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske tragen) haben sich diesmal im Freien in kleiner Runde ein Teil des Helferteams kurz zusammengefunden und sich untereinander ausgetauscht. 

   

  

Absage des Seniorennachmittages der Gemeinde Gärtringen und des DRK Ortsvereins Gärtringen

Seit vielen Jahren veranstaltet die Gemeinde Gärtringen zusammen mit dem DRK Ortsverein für die älteren Bürgerinnen und Bürger im Oktober in der Ludwig-Uhland-Halle einen Seniorennachmittag. Neben einem bunten Programm bei Kaffee und Kuchen stehen Begegnungen und Gespräche im Vordergrund der Veranstaltung. In diesem Jahr hat das Coronavirus vieles verändert. Die Veranstalter haben intensiv nach Möglichkeiten gesucht, um die beliebte Seniorenveranstaltung auch unter Corona-Bedingungen zu ermöglichen und vor allem verantworten zu können. Uns ist bewusst, dass wegen der Corona-Pandemie in den vergangenen Monaten viele Angebote und Veranstaltungen für die älteren Bürgerinnen und Bürger leider nicht stattfinden konnten. Bei den Überlegungen stellte sich jedoch heraus, dass die Durchführung eines Seniorennachmittags in diesem Jahr mit erheblichen Einschränkungen verknüpft und auf allzu vieles verzichtet werden müsste. Das Organisationsteam schätzt die Gefährdung einer möglichen SARS-CoV-2 Ansteckung bei Besuchern der Veranstaltung als zu hoch ein, zumal sie alle der Coronavirus-Risikogruppe angehören. Die Gesundheit jedes einzelnen Menschen hat stets äußerste Priorität.
Es ist den Beteiligten sehr schwer gefallen den diesjährigen Seniorennachmittag absagen zu müssen. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese leider notwendige Entscheidung.

MITEINANDER HANDELN! JUGENDBETEILIGUNG 2020

Wir sind eine Gruppe von Jugendlichen die sich für andere Jugendliche und ihre Themen in Gärtringen und Rohrau einsetzen.
Wir treffen uns am Freitag, 9. Oktober 2020 um 16 Uhr im Rathaus Rohrau.
Ich bin dabei!
Infos: Ortsvorsteher Torsten Widmann, Tel. 07034-923210 Mail: widmann@gaertringen.de; Referat Kinder/Jugend/Familie Jürgen Kunst, Tel. 07034-923113 Mail: kunst@gaertringen.de

Unsere Elternspielplatzinitiative ist Projektpartner des dm-drogerie marktes Gärtringen beim bundesweiten Aktionstag am 28.9.2020 der Sozialinitiative HelferHerzen

Menschen, die sich für andere engagieren, sich in ihrem direkten Umfeld einsetzen und dabei Herz zeigen, sind für unsere Gesellschaft unersetzlich und wertvoll.
In den vergangenen Wochen ist das soziale und kulturelle Leben in den Gemeinden im Rahmen von Projekten und in Vereinen gezwungenermaßen fast zum Erliegen gekommen. Durch die Aktion "Jetzt Herz zeigen"! möchte dm die gemeinnützigen Vereine und Projekte im lokalen und regionalen Umfeld der dm-Märkte unterstützen.
Am Montag, 28. September, findet ein bundesweiter Spendentag statt. dm-drogerie markt spendet 5% des Tagesumsatzes anteilig an die Partnerprojekte der Aktion "Jetzt Herz zeigen". Die Elternspielplatzinitiative "Schönes Gärtringen" ist Projektpartner des dm-marktes Gärtringen in der Max-Planck-Straße 26.
Seit 5 Jahren setzen sich die Eltern ehrenamtlich für eine Weiterentwicklung der Spielplätze in Gärtringen und Rohrau ein. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Gärtringen sind einige neue Attraktionen auf dem Kleinkindspielplatz Kayertäle, Spielplatz Schönbuchstraße, Matschplatz und Spielplatz Wall zum Spielen, Balancieren und Toben für die Kinder und Familien realisiert worden. 
Das Referat Kinder, Jugend, Familie moderiert die projektbezogene Beteiligung der Elternspielplatzinitiative Gärtringen und unterstützt ihren tatkräftigen Einsatz und vorbildliches Bürgerengagement. Die Elternspielplatzinitiative freut sich sehr, dass sie in diesem Jahr Spendenpartner bei der Aktion "Jetzt Herz zeigen" sind. Es ist für die engagierten Eltern eine tolle Gelegenheit, ihre Arbeit im Gärtringer dm-Markt vorzustellen, und sie sind dankbar, dass uns dm-drogerie markt diese Plattform und Unterstützung bietet.
Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesem ehrenamtlichen Engagement und danken Ihnen für Ihre Unterstützung unserer Elternspielplatzinitiative durch einen Einkauf am Montag, 28.9.2020 im dm-drogeriemarkt Gärtringen.
Einen Eindruck über das Engagement der Eltern erhalten Sie aus dem Informationsflyer der Spielplatzinitiative Gärtringen.
 

Rückblick auf das Gärtringer Sommerferienprogramm 2020

Noch wenige Wochen vor Ferienbeginn war es keineswegs absehbar, ob es in diesem Jahr ein Ferienprogramm überhaupt geben kann. In einer kurzen Vorbereitungszeit wurden unter Beachtung der Corona-Hygieneregeln und unter strenger Einhaltung der hierzu individuell ausgearbeiteten Hygienekonzepte insgesamt 17 Angebote für die Kinder und Jugendliche auf die Beine gestellt. Trotz der in diesem Jahr leider notwendigen erschwerten Rahmenbedingungen und den darin enthaltenen Einschränkungen konnten die Kinderferienwoche des CVJM Gärtringen und die Kinderferientage des Württembergischen Christusbund stattfinden. Eine abenteuerliche Reise in die Steinzeit mit reichhaltigen Naturerfahrungen erlebten die Kinder mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald. Eine gewisse Kreativität war dagegen beim Angebot "Serviettentechnik" des Harmonika-Spielrings gefordert. In der Sprechstunde mit Bürgermeister Thomas Riesch äußerten die Jugendlichen ihre Anliegen und schauten sich den möglichen Standort für eine örtliche Dirtbahn auf dem vorgesehenen Freizeitgelände an der Schwarzwaldhalle mit Ihm zusammen an. Iris Guggenberger vom Galli Theater Backnang führte die Kinder in die Welt des Theaters ein. Das unter Einhaltung der Corona-Hygieneregeln im Freien vor den Eltern aufgeführte Märchenstück fand sehr großen Anklang. Bei der gemeinsamen Radtour zur Dirtbahn nach Deufringen mit Jugendreferent Jürgen Kunst wurde die dortige Anlage von den Jugendlichen ausgiebig getestet. Die dabei erlangten Erkenntnisse können für die Planung einer solchen Anlage in Gärtringen sehr nützlich sein. "Wikingerschach" ist sehr unterhaltsam und machte den Kindern viel Freude. Unter dem Motto "Mit Spiel und Spaß die Feuerwehr erleben" nahmen manche der Kinder am denselben Angebot sogar zweimal daran teil. Um die Sicherheit im Straßenverkehr mit dem Fahrrad ging es beim Angebot der Verkehrsprävention des Polizeipräsidiums Ludwigsburg. Bei den Kinderferientagen des Württembergischen Christusbunds drehte sich diesmal vieles um die "Seefahrer". Für die Kinder und Jugendlichen bedeuteten die Veranstaltungen des Gärtringer Sommerferienprogramms eine gute Abwechslung und große Bereicherung ihrer Ferienzeit.
Allen Veranstaltern und den vielen Ehrenamtlichen gilt in diesem Jahr unser besonderer Dank!
Am Sommerferienprogramm 2020 haben sich folgende Vereine, Kirchen, Institutionen, Privatpersonen beteiligt:
CVJM Gärtringen/Evangelische Kirchengemeinde, Familienwerkstatt Gärtringen, Feuerwehr Gärtringen, Maximilian Frank Streetart Künstler Sindelfingen, Galli Theater Backnang, Gemeinde Gärtringen Referat Kinder/Jugend/Familie, Harmonika-Spielring Rohrau, Harrandi Andreas Harr Weil im Schönbuch, Herrenberg Wanderers, Thomas Riesch Bürgermeisteramt Gärtringen, Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, TSV Gärtringen, Verkehrsprävention Polizeipräsidium Ludwigsburg, Württembergischer Christusbund Rohrau.

Jugendraum Gärtringen in den Sommerferien geöffnet!

Das LINK-Team des CVJM Gärtringen öffnet den Jugendraum jeweils samstags von 19 Uhr bis 22 Uhr. 

Hier könnt Ihr Chillen und mit netten Leuten plaudern. Billard und Kicker stehen bereit. 

Zugang zum Jugendraum über den Pausenhof der Peter-Rosegger-Schule.

 

Gärtringer Sommerferienprogramm 2020

Das Gärtringer Sommerferienprogrammheft mit der Anmeldung können Sie sich als PDF-Datei herunterladen und ausdrucken. 

Darin enthalten sind zusätzlich Hinweise zu SARS-CoV-2 Hygieneregeln und zur Datenerhebung.  

Als Programmflyer ist das Gärtringer Sommerferienprogramm in der Gemeindeverwaltung Gärtringen, Rohrweg 2 und im Rathaus Rohrau, Nufringer Straße 1 zum Mitnehmen ausgelegt

Wir wünschen allen Kindern und Jugendlichen viel Spaß bei den Veranstaltungen und eine schöne Ferienzeit. 

Miteinander Handeln! Projekt "Waldspielplatz" Planungstreffen am 28. Juli 2020 um 19 Uhr im Rathaus Rohrau

Miteinander Handeln Jugendbeteiligung 2020

Wir brauchen deine Ideen und deine Mithilfe!
Aber was bedeutet das eigentlich konkret?

- Wir planen und bauen nach euren Vorstellungen einen gemütlichen Treffpunkt zum Chillen an der Schwarzwaldhalle in Holzbauweise.
- Wir möchten eine legale Fläche für Graffiti in Gärtringen schaffen und mit Euch Graffitiprojekte im Ort ermöglichen.
- Wir überlegen uns was so alles auf dem Freizeitgelände an der Schwarzwaldhalle vorhanden sein sollte und dort machbar ist.
- Wir engagieren uns projektübergreifend als Jugendvertreter und setzen uns für allerlei Themen die Jugendliche betreffen ein. 
Ohne eure Mithilfe bleibt aber alles nur reines Wunschdenken. Sei auch Du dabei, wenn Träume zur Realität werden können.
Wie geht`s los? 
Alle daran interessierten Jugendlichen müssen zusammenkommen.

Melde dich beim:
Referat Kinder/Jugend/Familie Jürgen Kunst E-Mail schreiben kunst(@)gaertringen.de Telefon Telefonnummer: 07034 923113 
Ortsvorsteher Rohrau Torsten Widmann E-Mail schreiben widmann(@)gaertringen.de Telefon Telefonnummer: 07034 923210
Und Du bekommst eine Einladung zum ersten Austausch- und Planungstreffen der Initiativgruppen.

Waldspielplatz Rohrau

Jugendfeuerwehr Gärtringen

Werden Sie Mitglied im Krankenpflege- und Altenhilfeverein Gärtringen

Digital-Kompass: Treffpunkt für alle Fragen rund um das Internet und Co. der BAGSO

Der Digital-Kompass stellt kostenfreie Angebote für Senioren/innen rund um das Internet und Co. bereit. Der Digital-Kompass ist ein Projekt der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) und Deutschland sicher im Netz e.V. in der Partnerschaft mit der Verbraucher Initiative des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz.
Auf die Homepage Digital-Kompass gelangen Sie per Klick https://www.digital-kompass.de

  

Lokale Bündnisse für Familie mit wichtigen Tipps und Hilfen für Familien in Corona-Zeiten

Die Corona-Pandemie stellt mehrere Familien vor einer großen Belastungsprobe. Mehr denn je sind sie herausgefordert Arbeits- und Familienleben miteinander zu vereinbaren und für die veränderte Lebenssituation zu entwickeln.

Auf der Homepage "Lokale Bündnisse für Familie" finden Sie Unterstützungsleistungen und Tipps zu wichtigen Fragen in Corona-Zeiten, die fortlaufen aktualisiert werden.

  • Wo kann man finanzielle Unterstützung erhalten?
  • Wie kann das Arbeiten von zu Hause gelingen?
  • Wie finde ich Unterstützung bei der Kinderbetreuung?
  • Wie funktioniert der Schulunterricht zu Hause? 
  • Wie können sich Kinder zu Hause sinnvoll beschäftigen?
    (Zahlreiche Beschäftigungstipps Basteln, Lesen, Quiz...)
  • Wie spreche ich mit meinem Kind über den Corona-Virus
  • Wo bekommen wir Hilfe, wenn es zu familiären Konfliktsituationen kommt?

Sie gelangen zu dieser Informationsseite per Klick auf https://www.lokale-buendnisse-fuer-familie.de/praxiswissen/corona.html

 

Der Aktionstag der Lokalen Bündnisse für Familie ist am 15. Mai 2020

In einem Lokalen Bündnis für Familie engagieren sich verschiedene Akteure gemeinsam für mehr Familienfreundlichkeit vor Ort. Am Freitag, den 15. Mai 2020 findet bundesweit der "Tag der Familie" statt.
Auf der Homepage der Lokalen Bündnisse für Familie finden Sie dazu nähere Informationen und zahlreiche hilfreiche Tipps.
Sie gelangen zu dieser Informationsseite per Klick auf https://www.lokale-buendnisse-fuer-familie.de/aktionstag/aktionstag-2020.html
Die Gemeinde Gärtringen ist bundesweit unter den ersten 80 Kommunen dem Bündnis beigetreten.
Lokale Bündnisse für Familie ist initiiert und unterstützt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.   

Die Spielplätze sind unter Auflagen wieder geöffnet.

Unsere Spielplätze sind wieder geöffnet! Sie dürfen benützt und bespielt werden. Es gibt allerdings Regularien, die von Kindern und Eltern/Aufsichtspersonen einzuhalten sind. 

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat in der 7. Änderung der Corona-Verordnung am 2.5.2020 den rechtlichen Rahmen für die Öffnung öffentlicher Spielplätze geschaffen. Das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg hat sich mit Vertretern der kommunalen Landesverbände auf Empfehlungen zur Öffnung von öffentlichen Spielplätzen verständigt. 
Es wurden drei wesentliche Aspekte zur Öffnung festgelegt:
Abstandsgebot 
- Zugangsbegrenzung 
- Aufsicht der Eltern oder Betreuungspersonen

Der Spielplatz darf nur von Kindern unter Aufsicht der Eltern oder Betreuungspersonen genutzt werden! Die Erziehungsverantwortung der Eltern steht bei der Benutzung der Spielplätze im Zentrum, auch und gerade in der aktuellen besonderen Situation. Bitte tragen Sie dazu bei, dass die Öffnung der Spielplätze gelingt und beibehalten werden kann.

Aus infektionspräventiven Gesichtspunkten sind die allgemein gültigen Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Enthalten ist darin auch die Empfehlung häufig und somit möglichst auch vor und nach dem Spielplatzbesuch sich die Hände zu waschen. Ist der Spielplatz erkennbar gut besucht, so empfehlen wir Ihnen mit ihren Kindern lieber weiterzuziehen und besser einen anderen Spielplatz oder denselben zu einem späteren Zeitpunkt aufzusuchen. Die naturnahe Umgebung in Gärtringen mit seinem Wald und vielen Wiesenflächen bietet für Klein und Groß eine attraktive Möglichkeit für einen Spaziergang oder einer Radtour mit Aufenthalt im Grünen.

Benutzung der Spielplätze unter der Einhaltung von Auflagen ab Mittwoch, 6. Mai möglich

Miteinander Handeln! WIR SIND FÜR EUCH DA!

Ehrenamtlicher Einkaufservice von Lebensmitteln und Medikamenten in Gärtringen und Rohrau. Allgemeine Hinweise des Landesapothekenverbands Baden-Württemberg e.V. zur Medikamentenversorgung

Der ehrenamtliche Einkaufsservice für Senioren, Hilfsbedürftige und kranke Menschen in Gärtringen und Rohrau kann Ihnen auch bei der Besorgung ihrer Medikamente helfen. Bitte bleiben Sie zuhause und nehmen Sie den kostenlosen Einkaufservice in Anspruch! 

Der Landesapothekenverband Baden-Württemberg hat wichtige Hinweise zur Medikamentenversorgung gegeben. Helfen Sie ganz einfach mit, dass die Apotheke Sie weiter gut versorgen kann und keine Unterbrechung der Medikation eintritt. Denken Sie rechtzeitig an das Folgerezept von Ihrem Arzt. Bitte nicht auf den letzten Drücker hinausschieben! Geben Sie das Rezept rechtzeitig an Ihre Apotheke - und nicht erst, wenn die letzte verschriebene Tablette geschluckt ist. Mitunter braucht die Apotheke ein paar Tage, um Ihre Medikamente zu beschaffen. Wenn Sie nicht selbst in die Apotheke kommen können, weil Sie krank sind, oder Angst vor dem Coronavirus haben, so können Sie bei vielen Apotheken den Botendienst nutzen. Bestellen Sie per App, Mail oder Fax oder auch telefonisch Ihre Medikamente vor. Vielleicht können Angehörige und Nachbarn Ihre Medikamente in der Apotheke abholen. Bitte horten und hamstern Sie keine Medikamente! Bevorraten Sie sich in Absprache mit Ihrem Arzt vernünftig und mit Augenmaß. Legen Sie sich keine übergroße Reserve an. Denn diese Arzneimittel fehlen vielleicht einen anderen Patienten. Durch Corona haben sich viele nachbarschaftliche Netzwerke gebildet. Nutzen Sie diese.

Der ehrenamtlicher Einkaufsservice von Lebensmitteln und Medikamenten wird angeboten von der Gemeinde Gärtringen, Ortschaftsverwaltung Rohrau, Evangelische Kirchengemeinde Rohrau, Evangelische Kirchengemeinde Gärtringen, Katholische Kirchengemeinde Gärtringen, iav-rundum.gut.beraten Informations-, Anlauf- und Vermittlungsstelle Gärtringen, DRK Ortsverein Gärtringen

  

Hinweis zu selbstgenähten Alltagsmasken

Jugendbeteiligung in Gärtringen

Miteinander Handeln "Der Schwätzle Apparat" mit Hinweise auf Beratungsstellen im Landkreis Böblingen

Anlauf- und Beratungsstellen für Kinder und Jugendliche in Gärtringen und im Landkreis Böblingen

Das Referat Kinder/Jugend/Familie ist eine Anlauf- Vermittlungs- und Beratungsstelle der Gemeinde Gärtringen für allerlei Themen die Kinder und Jugendliche betreffen. 

Das Kinder- und Jugendtelefon ist bundesweit ein Gesprächsangebot an Kinder - und Jugendliche jeden Alters. Wir helfen vertraulich, anonym und kostenlos.
Nummer gegen Kummer Telefonnummer: 0800 1110333  www.nummergegenkummer.de

Thamar ist eine Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt im Landkreis Böblingen. Du hast das Recht darüber zu reden. Wir helfen Dir bei der Beendigung und Bewältigung sexueller Gewalterfahrungen. Wir beraten Mädchen, Jungen, Frauen denen sexuelle Gewalt angetan wurde. Telefonnummer: 07031 222066   www.thamar.de

Psychologische Beratungsstelle Herrenberg für Jugend, Familie, Ehe- Paar und Lebensberatung. Für Jugendliche sind wir da, die Probleme mit ihren Eltern, in der Schule, mit ihrem Freund, ihrer Freundin oder mit sich selbst haben. Unsere Beratung ist für Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre kostenlos.  Telefonnummer: 07031 6632420 

Suchthilfezentrum Herrenberg Telefonnummer: 07031 2181640 

Kreisjugendamt Böblingen Außenstelle Herrenberg Telefonnummer: 07032/79720

  

Wir bieten für Senioren, Hilfsbedürftigen und kranken Menschen einen ehrenamtlichen Einkaufsservice von Lebensmitteln und Medikamenten.

Bitte bleiben Sie zu Hause!
Vermeiden Sie direkte Begegnungen bei Einkäufen und damit den Kontakt in einer größeren Menschenansammlung.
Wenn Sie zur Risikogruppe beim Coronavirus zählen ist dieser Aufruf umso wichtiger zu berücksichtigen. 
Mit Ihrem vorsorglichen Verhalten für sich und für Andere können Sie aktiv einen wichtigen Beitrag gegen die rasche Verbreitung des Coronavirus leisten.
Bitte nehmen auch Sie den kostenlosen, ehrenamtlichen Einkaufsservice in Gärtringen und Rohrau in Anspruch. 
Wir alle danken es Ihnen.

Ehrenamtlicher Einkaufsservice von Lebensmitteln und Medikamenten für Senioren, Hilfsbedürftige und kranke Menschen

Hinweis auf Schließung aller Sport- und Spielplätze in Gärtringen

"Coronavirus" hat erhebliche Auswirkungen auf alle offenen Angebote im Jugendraum Gärtringen und auf den PC-Treff Gärtringen

Wichtige Nachricht!

Bedingt durch den "Coronavirus" ist es leider NICHT möglich die ehrenamtlichen offenen Gruppenangebote und Treffs stattfinden zu lassen.

Ab sofort betrifft das die folgende Gruppenangebote und Treffs im Jugendraum Gärtringen:

- "Link" und "Jura" (offener Jugendtreff)
- Familientreff Gärtringen
- Repaircafe

Das Kreativangebot der Schulsozialarbeit für Schüler/innen der Peter-Rosegger-Schule entfällt. Besprechungen der Gärtringer Initiativgruppen Elternspielplatzinitiative, Jugendinitiative können nicht stattfinden.

Leider wird auch der PC-Treff Gärtringen im Computerraum der Theodor-Heuss-Realschule nicht angeboten werden können. 

Bitte informieren Sie sich über die weitere Entwicklung auf der Homepage der Gemeinde Gärtringen und im Mitteilungsblatt.  

Wir bitte um Ihr Verständnis!

 

Engagieren Sie sich als Jugendbegleiter an den Gärtringer Schulen

Seit 2006 schafft das Jugendbegleiter-Programm des Ministeriums für Kultus Jugend und Sport außerunterrichtliche Bildungsangebote an Schulen in Baden-Württemberg. Eine der Zielsetzungen dieses Förderprogramms des Landes ist es den Schüler/innen und Schüler eine ganzheitliche Bildung zukommen zu lassen und eine thematische Vielfalt in den Schulen zu ermöglichen, die weit über die traditionellen unterrichtlichen Angebote hinausgehen. Das Jugendbegleiter-Programm bildet eine Brücke zwischen dem Lern- und Lebensraum Schule und den im Umfeld an einer aktiven Mitwirkung interessierten Bürgern, Einrichtungen, Firmen und Institutionen. Unterstützt wird die Realisierung des rhythmisierten Ganztags-Unterrichts mit Lernphasen, Förderangeboten, Bewegungsphasen, Aktivpausen oder Kreativzeiten, die sich abwechseln und sinnvoll über den Tag verteilt sind.

Seit 2014 haben sich Gärtringer Bürger/innen und Vereine an der Theodor-Heuss-Realschule und der Ludwig-Uhland-Schule ehrenamtlich als Jugendbegleiter/in engagiert. Für das 2. Halbjahr im Schuljahr 2019/2020 werden in den Gärtringer Ganztagesschulen weitere Jugendbegleiter/innen gesucht.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Über Ihr Interesse und Engagement freuen wir uns!

   

Infobereiche