:

Seitenbereiche

Hauptbereich

Optimale Anbindung an die S-Bahn

Gärtringen ist sehr gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Da ist zunächst die S-Bahn-Linie 1 des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart (VVS). Hier verkehrt im halbsstündigen Rhythmus (in den Hauptverkehrszeiten in Viertelstundentakt) die S-Bahn direkt ab dem Haltepunkt Gärtringen in Richtung Böblingen-Stuttgart-Kirchheim/Teck bzw. in Richtung Herrenberg.

Die aktuellen Fahrpläne sind über die Homepage des VVS abrufbar.

Mit dem Bus unterwegs

Der Ortsteil Rohrau ist  tagsüber über die Buslinie Gärtringen-Rohrau während der Woche in der Regel im stündlichen und nachmittags im halbstündigen Takt erreichbar und innerhalb Gärtringens besteht die Möglichkeit über die Buslinie Gärtringen-Deckenpfronn-Wildberg-Neubulach weiter entfernte Ortsteile bequem zu erreichen.

Rufauto und Stadtmobil

In den Abendstunden verkehrt das Rufauto jeweils zwischen Gärtringen- Rohrau und umgekehrt und bietet die Möglichkeit für die Bürgerinnen und Bürger des Ortsteils die 3 km lange Strecke sicher und komfortabel zu überbrücken. Und zwar im Takt der aus Böblingen ankommenden bzw. abfahrenden S-Bahnen.

Für alle, die gerne mit dem PKW mobil unterwegs sein möchten, jedoch kein eigenes Auto haben, steht das Stadtmobil zur Verfügung.

Mitfahrbänke für die Verbindung von und nach Rohrau

Nutzen Sie unsere Mitfahrbänke!

Zur Erweiterung des Mobilitätsangebotes für den Ortsteil Rohrau hat der Ortschaftsrat die Aufstellung sogenannter Mitfahrbänke beschlossen.

Das Prinzip der Mitfahrbänke beruht auf einer freiwilligen Mitnahme eines Mobilitätssuchenden mit dem Privatfahrzeug. Die Sitzbänke sind mit einem einheitlichen Design und einer Hinweistafel so gestaltet, dass sie für jedermann gut erkennbar sind. Jede Person, die auf einer solchen Bank sitzt, signalisiert einen „Mitnahmewunsch.“ In Rohrau steht die Bank ortsauswärts im Bereich der Metzgerei Weiß. In umgekehrter Richtung wurde die Bank am Rande des Kreisverkehrs am Hotel Kerzenstüble bei der Info-Ortstafel platziert.

Als Fußgänger nehmen Sie gerne auf dieser Mitfahrbank Platz, wir konnten bereits feststellen, dass immer innerhalb kürzester Zeit ein Autofahrer mit dem Fahrziel Gärtringen bzw. Rohrau anhält und den Fahrgast gerne mitnimmt.

Wir möchten auch an die Autofahrer appellieren die Fahrgäste mitzunehmen. In Rohrau ist es möglich am Straßenrand bei der Mitnahmebank mit gesetztem Blinker anzuhalten, vorbeifahrende Fahrzeuge haben genügend Platz um gefahrlos vorbeizufahren. In Gärtringen besteht die Möglichkeit in den sehr schwach befahrenen Straßenast in Richtung „Öfele“ einzufahren und um den Verkehrsteiler herum direkt vor der Mitnahmebank anzuhalten.

Wir würden uns über eine rege Nutzung dieses einfachen, unkomplizierten und kommunikativen „Nahverkehrsmodells“ sehr freuen

 

Infobereiche